Neuigkeiten

Saisonabschluss

2. Mai 2022

Am letzten Spieltag der Saison gab es für beide Mannschaften nochmal eine Niederlage.

Dartdragons 1 verlor das Heimspiel gegen den Tabellen zweiten vom Dart Club Höchstadt 2 mit 11:5
Dartdragons 2 musste sich bei Torpedo Erlangen mit 0:12 geschlagen geben.


Dartdragons 1 gegen DC Höchstadt 2

Man merkte beiden Mannschaften an, dass es in diesem Spiel um nicht mehr viel ging.
Höchstadt 2 als Tabellen zweiten sicher in der Relegation um den Aufstieg.
Die Dartdragons sicher auf Platz 3.
Vielleicht war auch das ein Grund, dass die Dartdragons ihre Leistung nicht ans Board bekommen konnten.
Zu viele Fehler auf die Doppelfelder sollten Höchstadt eine schnelle 4:2 Führung geben.
Lediglich Marco Schmidt konnte sein Einzel gewinnen.
Hinzu kam noch das Doppel Max Vetter und Sven Gerth.

Der nächste Block sollte noch eindeutiger werden.
Nur Max konnte sein Einzel gewinnen alle anderen Spiele gingen verloren.
9:3 für Höchstadt.

Im letzten Einzelblock konnten sich die Dartdragons nochmal 2 Punkte sichern.
Endstand 5:11


Das Saisonziel - Top 4 - wurde zwar erreicht, dennoch gab es während der Saison mehrere kleine Wermutstropfen.
Leider konnte man mehrfach die eigenen Möglichkeiten nicht ans Board gebracht, wodurch viele unnötige Punktverluste zustande kamen.
Dennoch ist Platz 3 in einer schweren Gruppe auch ein Erfolg auf dem sich aufbauen lässt.

Wir gratulieren Franken Power IV zur Meisterschaft und zum Aufstieg in die Bezirksoberliga.
Ebenfalls gratulieren wir dem Dart Club Höchstadt 2 zu Platz 2 und zum erreichen der Relegation - Viel Erfolg hierfür.

 

Torpedo Erlangen gegen Dartdragons 2

Die Geschichte dieses Spiels ist schnell erzählt.
Kapitän Frank Honig wollte in diesem Spiel den Spielern mit weniger Einsatzzeit über die Saison noch etwas Spielpraxis gönnen.
Leider größtenteils Chancenlos musste sich die Mannschaft mit 0:12 geschlagen geben.

Für die Mannschaft war es die erwartet schwere Saison.

Wenn man bedenkt, dass viele Spieler der Dartdragons 2 in ihrer ersten Saison am Board standen, kann man der Saison auch postivies abgewinnen.
Kleine Achtungserfolge wurden erzielt.
Und am Ende wurde es, auf Grund des besseren Leg-Verhältnisses zu Last Hope 2, Platz 6.
Darauf gilt es aufzubauen.

Wir gratulieren den Golden Arrows 2 aus Schwabach zur Meisterschaft und zum Aufstieg in die Bezirksliga.
Ebenfalls gratulieren wir Torpedo Erlangen zum erreichen der Relegation und wünschen hier viel Erfolg!

 

Wir bedanken uns bei allen Mannschaften für die stets fairen Spiele.
In diesem Sinne - bis zur Saison 22/23 - GAME ON!

2. Competition 2022

25. April 2022

Am Freitag den 22.04.2022 fand die zweite Competition der Dartdragons statt.
Dieses mal mit 20 Spielern in 5 Gruppen.
Unter Ihnen auch wieder der Champion der ersten Competition - Kimi Seemann, der seinen Titel verteidigen wollte.

Die Top16 qualifizierten sich fürs Achtelfinale.
Dort setzten sich alle Spieler der Top8 souverän durch.

Im Viertelfinale gab es die erste Überraschung.
Der nach der Vorrunde auf Platz 1 liegende Erhard Setz musste sich mit 4:2 gegen Marco Schmidt geschlagen geben.
Max Vetter setzte sich mit 4:3 in einem Moosbacher Duell gegen Sven Gerth durch.
Ein weiteres direktes Moosbacher Duell gab es zwischen Martin Closs und Benni Martin. 4:2 für Martin Closs.
Im Brüder-Duell Kimi gegen Miro Seemann konnte sich Kimi mit 4:1 durchsetzen.

Das Moosbacher Halbfinale zwischen Marco Schmidt und Max Vetter endete 5:3 für Marco.
Kimi konnte sich klar und deutlich gegen Martin Closs mit 5:0 durchsetzen.

Das Spiel um Platz 3 bestritten dann Max Vetter gegen Martin Closs. 4:2 für Martin.

Im Finale sollte sich Kimi nach starker Leistung gegen Marco mit 6:0 durchsetzen, gegen den er noch in der Vorrunde verloren hatte.
Kimi konnte somit seinen Titel verteidigen.

Auch die Plätze 17-20 wurden im Modus Best of 3 noch ausgespielt.
Hier konnten sich im "kleinen" Halbfinale Cathrin Friedrich gegen Kerstin Froschauer und Frank Honig gegen Enrico Schmidt durchsetzen.
Das kleine Finale gewann Frank gegen Cathrin denkbar knapp mit 2:1.


Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für den schönen, entspannten Abend und freuen uns bereits auf die nächste Auflage :)

Frankenpower IV gg. Dartdragons 1

21. April 2022

Am vergangenen Sonntag stand für die erste Mannschaft das Nachholspiel beim Tabellen 2ten DC Frankenpower IV an.
Erst vor 4 Wochen trafen die beiden Mannschaften auf einander, dort mussten die Dartdragons eine 12:4 Niederlage hinnehmen.

Motiviert und auf Wiedergutmachung aus traten die Dartdragons auf.

Im ersten Block musste sich lediglich Benni trotz eines 63er AVGes gegen Nico Kern geschlagen geben.
Martin, Sven und Max (inkl. 114er HF zum Match) konnten Ihre Spiele für sich entscheiden.
Auch die ersten Doppel konnten die Dartdragons gewinnen.
5:1 

Der zweite Block sollte das umgekehrte Spiel sein.
Trotz guter Leistungen mussten die Dartdragons 3 Einzel und 1 Doppel abgeben.
Nur Sven konnte sich ein Einzel sichern.
Das Doppel Benni und Max sicherte sich auch das 2te Spiel (24,23 und 16 Darts)
Somit Stand es 7:5 vor den letzten Einzeln.

Sven machte bereits im ersten Einzel den Punkt für die Dartdragons klar.
Norbert musste sich dem starken Nico Kern geschlagen geben.
Anschließend machten Benni und Max den Sieg klar und gewann die letzten beiden Einzel.

10:6 für die Dartdragons.

Sichtlich zufrieden über die Leistungssteigerung im Vergleich zum Spiel vor 4 Wochen, konnten sich die Dartdragons mit diesem Spiel den 3ten Tabellenplatz erkämpfen.

Für die erste Mannschaft geht es nun am letzten Spieltag gegen den Tabellenführer aus Höchstadt.
Kein unwichtiges Spiel, da bereits mit einem Punkt Platz 3 gesichert werden kann.
Und auch bei diesem Spiel will die Mannschaft Wiedergutmachung für die unglückliche Niederlage im Hinspiel.

Wir danken Frankenpower für das absolut faire Spiel und wünschen viel Erfolg im Rennen um den direkten Aufstiegsplatz.

nuLiga
Frankenpower Facebook

Dartdragons 2 - Dartgun Pfeifferhütte

11. April 2022

Am Freitag sollte es für unsere zweite Mannschaft im Derby gegen Dartgun um den heiß umkämpften Mittelfeldplatz 5 gehen. 

Nach der Montage diese Woche einer Dartscheibe als Hinweisschild zum Sportheim des SV Moosbach sollte der Weg zu unserem Wohnzimmer endlich einfacher zu finden sein. Dennoch waren die Pfeifferhütter um 20 Uhr nur zu zweit. Um halb 9 waren dann alle Spieler eingefunden und es konnte endlich los gehen. 

Man merkte von Anfang an dass anscheinend wir Moosbacher mit dem Druck nicht ganz so zu Recht kamen wie Dartgun. In den ersten Einzeln konnten diese befreit aufspielen und führten 4 zu 0. Lediglich Konni Weier zeigte mit einem 51er Average die erwartet starke Derby Leistung und Franky warf eine 180!!! Leider hatte Konni dennoch keinen Hauch einer Chance da Markus Albi Albers mit einem bockstarken 58er Average und einer hervorragenden Doppelquote 3 zu 0 gewann. 

Auch in den Doppeln sah es zunächst schlecht aus. Beide lagen 0:2 zurück. Auch hier konnte Albi mit einer 116 glänzen. Dieses Doppel an Scheibe 2 gewann Dartgun auch wieder mit 3:1. Das andere Doppel um Franky und Flo Honig also Vater und Sohn zeigte aber dann endlich den berühmten Kampfgeist der Dartdragons und drehte das Match zum 3:2. Stärkes Comeback des Honey-Doubles. Damit stand es 1:5 und die Dartdragons hatten noch eine gewisse Resthoffnung auf ein Unentschieden. 

Danach gab es eine schöne und lange Leberkäswegglapause bei dem auch der ein oder andere Schnaps floss. 

Im zweiten Einzelblock konnte allerdings Michael Gröbel gegen Franky gewinnen. Dennoch zeigte Florien Honig was ihn ihm steckte und er gewann gegen Sebastian Hecker, welcher schon öfters bei unseren Turnieren war, wieder stark mit 3:1. Leider besiegelte Albi nun den insgesamt völlig verdienten Sieg für Dartgun in dem er wieder einen 55er Avg auspackte und 3 zu 0 gegen Philip Bauer gewann. Auch der 3 zu 1 Sieg von Konni Weier vs Roland Karl konnte das nicht mehr ändern und war nur noch Ergebniskosmetik. 

Bei den letzten Doppeln fanden die Dartdragons weiterhin nicht wirklich in ihr Spiel und verloren beide 0:3. Auch eine 174 von Konni Weier für D12 Rest könnte das nicht ändern. 

Am Ende gewann Dartgun mit 9:3 völlig verdient und sicherte sich ihren dritten Saisonsieg. 

Wir fanden heute fast alle nicht in unser Spiel hatten aber trotzdem einen schönen Abend und freuen uns schon auf ein Vorbereitungsspiel im Sommer vs Dartgun. Nun gilt es am ersten Mai gegen Torpedo Erlangen den Tabellenzweiten noch mal alles zu geben. Wir werden weiter hart trainieren um die Saison als 6ter zu beenden.

Finnigans5-Dartdragons1&Dartdragons2-GoldenArrows2

5. April 2022

Am Freitag Abend standen gleich beide Mannschaften der Dartdragons an den Oches.
Die erste Mannschaft spielte bei Finnigans Harp Nürnberg V.
Die zweite Mannschaft hatte unsere Freunde vom SC Schwabach 04 - die Golden Arrows 2 zu Gast.

Finnigans Harp V - Dartdragons 1
Das Spiel der ersten Mannschaft bei den abstiegsbedrohten Finnigans Harp V ist schnell erzählt.
Die Mannschaft gab sich kein Blöße und konnte sich das Spiel souverän mit 14:2 (45:13 Legs) sichern.
Lediglich 1 Einzel und 1 Doppel musste man abgeben.
4x 180, 1x17, 2x19 sowie 1x126er Finish standen am Ende noch auf der Highlightliste der Dartdragons.

Für die erste Mannschaft geht es nun in den letzten Spielen gegen die beiden Aufstiegsfavoriten aus Kleinschwarzenlohe und Höchstadt.

Spielbericht nuLiga

Dartdragons 2 - Golden Arrows 2
Das eigentliche Highlight des Abends sollte aber das Spiel gegen unsere Freunde von den Golden Arrows 2 werden.
Mit einem Sieg konnten die Golden Arrows den Aufstieg besiegeln.

Deshalb war ein großer Anhang aus Schwabach mit u.a. Dem Abteilungsleiter Dimi dabei.
Es sollte auch ein sehr süffige Abend werden. 

Nach den ersten 4 Einzeln konnte Philip Bauer als einziger ein Leg gewinnen. Die Jungs aus Schwabach spielten alle 4 zwischen 60 und 70 im Average und warfen mehrere 180er und Best Legs. Daher stand es völlig verdient trotz des großen Kampfgeist der Moosbacher 0:4.

Das ging in den Doppeln so weiter. Nach dem das erste Doppel mit 3 zu 0 für Schwabach ausging, war klar dass ein weiterer Sieg im zweiten Doppel der Aufstieg wäre. Max Eberlein warf nach etlichen Fehldarts auf Doppel in einer weiteren Aufnahme den dritten Dart in die D1. Dann begann die Extase und Schwabach feierte den Aufstieg. Es stand 0:6. 

Im zweiten Einzelblock wurde vom Publikum der Schwabach jeder Wurf gefeiert auch hier war eine drückende Überlegenheit der Golden Arrows zu spüren. Sie  spielten nach dem geschaffen Aufstieg in die Bezirksliga noch befreiter als davor auf. Deshalb endete auch dieser Block wieder 0:4 gegen uns, obwohl wir Dartdragons alles in die Waagschale warfen.

Nun kam es zum zweiten und letzten Doppelblock. Das erste Doppel ging ziemlich schnell 0:3 verloren obwohl Flo Honig und Cathrin Friedrich auch wieder alles versuchten. Caddy warf sogar eine 140 und auch die gegnerischen Fans bejubelten diese sehr emotional.

Nun kam das zweite bzw dritte Highlight nach dem Aufstiegdarts und Caddys 140. Der Schwabacher Anhang bejubelten nun jedes Triple des letzten Doppel des Abends, egal ob von uns oder Ihrem eigenen Team. Das Match schaukelte sich hoch. Nachdem Schwabach weitere Matchdarts nach 2 zu 0 Führung verworfen hatte und Philip Bauer im Anwurf zuvor d16 Rest stellte kochte die Stimmung über. Es wurde Konni Konaldo Weier von beiden Lagern angefeuert als ginge es um den Matchdart der PDC WM im Ally Pally. DIE LAOLA wurde abgespult. Konni nahm wie gewohnt noch einen Schluck Zielwasser stellte sich ans Board und haute das Ding mit einer Selbstverständlichkeit als würde er nichts anderes machen, mit dem ersten Pfeil in die D16. Ein irrer Jubelschrei von allen Zuschauern und Konaldo brach aus. Dieses zweite und letzte Leg für uns war der emotionale Höhepunkt. Schwabach konnte dann das letzte Leg wieder von vorne durchspielen und holte sich völlig verdient das 3:1.

Am Ende gewann Schwabach durch richtig starke Leistungen völlig verdient mit 12:0. Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg in die Bezirksliga wünschen wir unseren Kumpels den Golden Arrows 2 von der Dartabteilung des SC04 Schwabach. Ich bedanke mich auch noch einmal für die herausragende Stimmung das faire Anfeuern beider Teams und den richtig schönen, süffigen und auch emotionalen Abend. 

Für die Dartdragons 2 geht es nun im vorletzten Spiel der Bezirksklasse am kommenden Freitag den 08.04 um 20 Uhr im Mittelfeldduell gegen die Dart Guns aus Pfeifferhütte in einem echten Derby um Platz 5 und möglicherweise den dritten Sieg der Saison.

Spielbericht nuLiga
Golden Arrows Facebook
Golden Arrows Instagram
 

1. Competition 2022

29. März 2022

Am Freitag den 25.03.2022 fand in Moosbach nach 2 Jahren Covid19 Zwangspause wieder eine Competition der Dartdragons im Sportheim des SV Moosbach statt.
Es fanden sich 16 Spieler ein die in 4 Gruppen gelost wurden.
Nach der Vorrunde fanden die Viertelfinale der besten 2 pro Gruppe statt.
Die Dritt und Viert platzierten jeder Gruppe spielten in je einer 4 er Runde ebenfalls die Platzierungen aus.

Im Viertelfinale setzten sich Stefan Seemann 4 zu 0 gegen Benni Martin, Nobby Meier 4 zu 3 in einem engen Match gegen Nobby Nähr, Max Vetter 4 zu 2 gegen Miro Seemann und last but not least Kimi Semann 4 zu 2 gegen Martin Closs durch.
Damit spielten Max vs Nobby Meier in einem engen Match den ersten Finalisten aus.
Nobby setzte sich mit 5:4 knapp durch.
Kimi setzte sich souverän mit 5:0 vs seinen Vater Stefan durch.
Im Spiel um Platz 3 erkämpfte sich Stefan einen knappen 4:3 Sieg gegen Max.

Dann stand das Finale an:

Kimi vs Nobbi. Beide Spieler gaben sich nichts aber Kimi hatte eine überragende Doppelquote und traf u. a. 2 Mal die Doppel 15 auf den ersten Wurf und gewann auch dadurch 6:1 mit einem 68er gegenüber einen 58er Average.
Am Ende wurden die Top 3 geehrt. Auf Scheibe 3 und 4 wurden die restlichen Platzierungen ausgespielt:

Sieger Kimi Seemann SDV Amberg
2. Nobbi Meyer Dartdragons
3. Stefan Seemann SDV Amberg
4. Max Vetter Dartdragons
5. Benni Martin Dartdragons
5. Nobbi Nähr
5. Miro Seemann SDV Amberg
5. Martin Closs Dartdragons
9. Michael Effenberg Hau Wech Bruck
10. Konstantin Weier Dartdragons
11. Matthias Reitenspieß
12. Cathrin Friedrich Dartdragons
13. Jan Reitenspieß
14. Georg Beck
15. Marius Messerer
16. Franky Honig Dartdragons

Es war wieder ein toller Abend und ein schönes Wiedersehen. Das nächste Turnier wird am 22. April wahrscheinlich mit einer etwas höheren Teilnehmerzahl stattfinden.

Dartdragons 1 gg. Frankenpower IV

21. März 2022

Am vergangenen Sonntag stand für die erste Mannschaft ein weiteres Topspiel auf dem Programm.
Gegen die favorisierte Mannschaft aus Kleinschwarzenlohe, wollten sich die Dartdragons nochmal im Aufstiegsrennen zurückmelden.
Hochmotiviert starteten beide Mannschaft in die Partie.

Leiden konnten sich die Dartdragons nur 1 Einzel und 1 Doppel aus den ersten 6 Begegnungen sichern.
2:4 für Frankenpower.

Im weiteren Verlauf gab es viele enge Spiele, bei denen die Dartdragons in den entscheidenden Momenten leider nicht das nötige quentchen Glück hatten.

Das Ergebnis hat sich relativ schnell zu Gunsten von Frankenpower entwickelt. 
Mit nur 1 Einzel nach den nächsten 6 Begegnungen war die Niederlage auch schon besiegelt.
3:9 für Frankenpower.

Auch im letzten Block konnte sich nur Max noch sein Einzel sichern.
Endstand 4:12.
Das Ergebnis ist spiegelt leider nicht die enge des Spiels wieder.
Dennoch ein verdienter Sieg für Frankenpower.

Die Enttäuschung war den Spielern nach der Partie deutlich ins Gesicht geschrieben.
Die Dartdragons müssen nach dieser Niederlage nun auch die letzten Chancen im Kampf um den Aufstieg begraben.

Glückwunsch and die Mannschaft von Frankenpower zum Sieg und viel Erfolg im Aufstiegsrennen.

 

nuLiga
Frankenpower Facebook

BDV Pokal: Dartdragons gegen DSC Hesselberg

15. März 2022

Am Sonntag den 13.03. um 18 Uhr fand das Pokalviertelfinale des BDV (Bayerischer Dart Verband)-8er Cups zwischen den Dartdragons und dem DSC Hesselberg statt. Für beide Mannschaften schon ein großer Erfolg, da sie sich beide derzeit in der Bezirksliga (6. höchste Liga) befinden.

Zum Auftakt im Teamgame (1001 1 leg) kam es zur ersten Überraschung: Nach dem Hesselberg einige Doppel verfehlte stellte Marco 40 Rest, die Nobbi - die Maschine sofort ausmachte.
Nach dieser 1:0 Führung ging es in die Einzel.
Nach 5 von 8 Einzeln stand es 4 - 2 für den DSC.
Lediglich Max konnte sein Einzel bis dato gewinnen, da meist ein 60er Avg der Gegner erreicht wurde. Durch starke Leistungen von Marco, Nobbi und Maddin kämpften sich die Dartdragons nach 3 Siegen in Folge zurück in die Partie und übernahmen vor den Doppeln die 5:4 Führung.

In diesen konnten die Dartdragons jedes mal mithalten, verloren aber leider alle 4 Spiele, da sich der DSC Hesselberg nochmals erheblich steigern konnte.
Dadurch kam der am Ende verdiente Sieg des DSC Hesselberg mit 8:5 zu Stande.
Die Leistung der Dartdragons ist dennoch nicht hoch genug einzuschätzen.


Wir wünschen dem DSC fürs Halbfinale viel Erfolg.

Dartdragons2 - Anarchy3 & Amberg3 - Dartdragons1

7. März 2022

Am vergangenen Wochende waren beide Mannschaften der Dartdragons im Einsatz.
Die zweite Mannschaft hatte am Freitag den Tabellen-Nachbarn Anarchy 05 III zu Gast in Moosbach.
Die erste Mannschaft reiste am Samstag zum Verfolgerduell nach Amberg.


Dartdragons 2 gegen Anarchy 05 III
Das Spiel war von Anfang an ausgeglichen und spannend.
Der erste Block gestaltete sich komplett ausgeglichen.

Florien und Frank konnten Ihre Einzel für sich entscheiden.
Konni und Philip mussten sich geschlagen geben.
In den ersten Doppeln konnten sich Konni und Florien nach 0:2 Rückstand noch den 3:2 Sieg holen,
Frank und Philip mussten sich nach 2:0 Führung noch 2:3 geschlagen geben.

3:3 nach dem ersten Block.

Der zweite Block blieb weiter spannend.
Allerdings zeigten sich die Spieler von Anarchy in den Einzeln nervenstark.
Nur Philip konnte sich sein Einzel sichern.
4:6 nach den zweiten Einzeln.

Somit kam es auf die letzten Doppel an.
Wieder konnten sich Konni und Florien ihr Doppel mit starkem Kampf sichern.
5:6
Leider mussten sich Frank und Philip erneut geschlagen geben und somit konnte sich Anarchy den 5:7 Auswärtserfolg sichern.
 

1. SDV Amberg 3 gegen Dartdragons 1
Auch hier sollte sich ein spannendes und ausgeglichenes Spiel entwickeln.

Max und Benni brachten die Dartdragons mit 2:0 in Führung.
Norbert und Martin mussten sich aber stark aufspielenden Ambergern geschlagen geben.
2:2
Die beiden ersten Doppel konnten sich die Dartdragons sichern.
4:2

Im zweiten Einzelblock konnte sich nur Benni sein Match sichern, 5:5.
Die Doppel konnten sich wieder die Dartdragons sichern. 7:5

Der letzte Block begann nervenaufreibend.
Marco und Sven kämpften beide. Marco konnte sein Spiel gewinnen, Sven musste sich geschlagen geben.
8:6
Max konnte sich gegen Christian Feldmann nicht durchsetzen, der einen 83,5 AVG und gleich 4 Highlights (16, 18, 20 - 120er HF) spielte.
Auch Benni musste sich gegen einen gut aufgelegten Tino Geiger geschlagen geben.

Das Spiel endete Leistungsgerecht mit 8:8.

 

Wir wünschen den Mannschaften von Anarchy und Amberg für die restliche Saison viel Erfolg und danken für die fairen Spiele!

1. SDV Amberg Facebook

BDV Pokal: Dartdragons unter den besten 8 Teams

4. März 2022

Die Dartdragons Moosbach gehören im Pokal zu den besten 8 Teams in Bayern und haben, nach dem 7:6 Sieg gegen die Firedarter Gosheim, in der nächsten Runde ein Heimspiel gegen einen weiteren fränkischen Vertreter - den DC Hesselberg.

Dartmaniacs Forchheim gg. Dartdragons 1

20. Februar 2022

Im gestrigen Spiel beim Tabellen zweiten Dartmaniacs Forchheim mussten die Dartdragons einen Rückschlag im Rennen um die Aufstiegsplätze hinnehmen.

Es war von Anfang bis Ende das erwarted spannende und ausgeglichene Spiel.

Die ersten 2 Blöcke gingen Unentschieden aus (6-6), so dass es auf die letzen 4 Einzelspiele ankam.
Auch hier ging die erste Hälte Unentschieden aus.
Norbert Meyer konnte sein Einzel gewinnen.
Martin Closs musste sich geschlagen geben.

Stand 7:7
Es kam nun auf die letzten beiden Einzel an.
Benni Martin gegen Mirko Zitzmann
Max Vetter gegen Heiko Wenzel 

Allen 4 Spielern war die Anspannung anzumerken.
Benni verlor sein Spiel gegen Mirko mit 3:1
Nun kam es auf das letzte Spiel an.
Max kämpfte sich in das Entscheidungsleg.
Die Nervosität bei beiden Spieler übernahm die Überhand.
Nach etlichen Fehlversuchen beider Spieler auf die Doppel war es letzlich Heiko Wenzel der das entscheidende Leg für sich und somit den Sieg für die Dartmaniacs klarmachen konnte.


Wir wünschen den Dartmaniacs für die restliche Saison viel Erfolg!
Danke für das faire Spiel!

Dartmaniacs Facebook

Dartdragons 1 gg. DSV Hau Wech Bruck

7. Februar 2022

Am vergangenen Sonntag gab es das Rückspiel gegen den DSV Hau Wech Bruck.
Das Spiel konnte von den Ausgangsituation nicht unterschiedlicher sein. 
HWB, mit schwierigen Vorzeichen in die Saison gestartet, reiste als Tabellen 7ter nach Moosbach.
Die Dartdragons, mit noch 2 offenen Nachholspielen, wollten den Anschluss an die Tabellenspitze halten.

Für Benni, der 2018 und 2019 noch für HWB gespielt hat, war es ein Wiedersehen mit alten Freunden.

Hochmotiviert starteten die Dartdragons in den ersten Block
3:1 - 3:2 - 3:1 - 3:0 - 3:1 - 3:0
6:0 für die Dartdragons

Trotz des Rückstands kämpfte HWB um jedes Leg, um sich wichtige Legs für den Abstiegskampf zu sichern.
Allerdings liesen auch die Dartdragons nicht locker, denn auch für sie ging es um wichtige Legs im Rennen um den Aufstieg.

Nach dem zweiten Block war das Spiel bereits zu gunsten der Moosbacher entschieden.
3:2 - 3:1 - 3:2 - 3:0 - 3:2 - 3:1
12:0 für die Dartdragons

Im letzten Block versuchten die Spieler des HWB um Kapitän Doris Dummert alles um den White-Wash zu verhindern, doch die Moosbacher blieben bis zum Schluss hochkonzentriert und sicherten sich mit 
3:2 - 3:0 - 3:0 und 3:1 
auch den letzten Block und somit den 16:0 (48:16 Legs) Sieg.

Im großen und ganzen war das Spiel teilweise enger als es das Ergebnis aussehen lässt, HWB hätte sich durchaus das eine oder andere Spiel verdient gehabt, blieb jedoch oft glücklos auf die Doppelfelder.

Danke an die Mannschaft des HWB für das gute und faire Spiel.
Wir wünschen euch für die restliche Saison und für den Abstiegskampf  viel Erfolg!

HWB Facebook
nuLiga Spielbericht
Webseite HWB

Dartdragons 1 gg. 1.SDC Kronach 2

17. Januar 2022

Nach der Weihnachtspause flogen endlich wieder die Darts im Ligaspiel gegen den 1. Steeldart-Club Kronach 2.


Mit guten Leistungen konnte man sich den ersten Einzelblock mit 3:1 sichern.
Lediglich Max musste sich gegen einen stark aufspielenden R. Dietrich von Kronach geschlagen geben.
Die ersten beiden Doppel konnte man sich ebenfalls sichern.
5:1 für die Dartdragons!

Der zweite Block war etwas zäher,
Benni musste sich ebenfalls dem gut aufgelegten R. Dietrich geschlagen geben, Marco verlor sein Spiel gegen P. Völker.
2:2 in diesem Einzelblock, 7:3 gesamt.
Der zweite Doppelblock war ausgeglichen. Beide Spiele endeten 3:2.

Spielstand 8:4

Die Dartdragons konnten sich dank einer Leistungssteigerung den letzen Einzelblock komplett sichern.
Nur Martin musste sich in einem Leg gegen R. Dietrich geschlagen geben.

Endstand 12:4.

Danke an die Spieler vom 1.SDC Kronach 2 für das Spiel! Wir wünschen euch für die restliche Runde viel Erfolg!

SDC Kronach Facebook
 

nuLiga Spielbericht

Neue Webseite online!

31. Dezember 2021

Hallo zusammen,

pünktlich zum Jahreswechsel geht die neue Webseite der Dartdragons Moosbach online.
Die Seite befindet sich weiterhin im Aufbau.
Viel Spaß auf unserer Webseite und einen guten Rutsch ins Jahr 2022.
Bleibt gesund!